Schlepper trifft Blasmusik 2016

Schon vor zwei Jahren ein tolles Fest, wurde es dieses Jahr noch übertroffen – vom herrrlichen Sommerwetter, von den vielen Traktoren, den ganzen Mitmachaktionen, Imker, Rechenmacher und vielem mehr.

 

Der Gottesdienst um 10 Uhr stand unter dem Motto „Begegnungen“: Schlepper – Blasmusik, alt und jung, einander annehmen und tragen.

 

Nach dem Marsch der Blaskapelle durch Lindorf gefolgt von ein paar besonders lauten Bulldogs, die auch noch die letzten schlafenden Lindorfer weckten, begann das Fest am Dorfplatz mit der „Lanz-Polka“. Dank besonderem Einsatz war der Lanz-Schlepper rechtzeitig zum Fest wieder einsatzbereit und es erzeugt schon ein „Gänsehautfeeling“ wie die Blaskapelle zum Takt des Schleppers spielte. Unzählige Schlepper, alte Ackergeräte und Maschinen rund um die Landwirtschaft konnten bestaunt werden. Traktorrundfahrten, Ponyreiten, Hüpfburg, Schminken, Traktorbasteln –  auch für Kinder gab es zahlreiche Angebote. Essen und Getränke in bewährter Weise erfrischten und stärkten die Gäste. Wer Glück hatte, ergatterte noch einen Schattenplatz und die Bank vor dem Amselbrunnen war sehr begehrt. Das Fest wurde umrahmt und gestaltet vom Musikverein Notzingen und der Jugend- und Stammkapelle des Musikvereins Lindorf.

Auch die letzten 170 Dätscher des Backhausteams kamen noch an den Mann bevor abgebaut und „Adieu“ gesagt wurde.

 

Allen Verantwortlichen, den Helfern – vor und hinter den Kulissen, ein herzliches Dankeschön und natürlich auch den Gästen fürs Kommen!

 

Bild laden ...

Kommentiere diesen Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bist du ein Bot? Was ergibt: Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.